17. Mai 2022 – Tulln

Agenda 2030 Tagung für Städte und Gemeinden

Logo: BMK

Programm 

Das Klimaschutzministerium, das Land Niederösterreich, der Österreichische Gemeindebund und der Österreichische Städtebund laden zur 3. Agenda 2030-Tagung unter dem Titel „Stadt und Land in die Zukunft denken“.

17. Mai 2022 in der Garten Tulln, 10:00 – 16:00

Auf dem blühenden Gelände der Garten Tulln in Niederösterreich können Sie in die SDG-Erlebnisräume eintauchen und an Beispielen aus ganz Österreich erfahren, wie eine Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele aussehen kann. Dabei stehen der Austausch und das Ausprobieren im Mittelpunkt. Bei einem anschließenden Festakt widmen wir uns den Zukunftstrends und folgen einer spannenden Diskussion mit Vertreter:innen aus Politik und Verbänden.

Die Einladung richtet sich an Personen auf Ebene der Gemeinden, Städte und Regionen, an Entscheidungsträger:innen, Bürger:innen, Prozessbegleitende, sowie an alle Unterstützenden wie Interessierten. Für Schulgruppen der Region Tulln wird es parallel ein SDG-Quiz geben. 

gleich.wandeln – Auszeichnung

Von 12:30 bis 13:30 Uhr steht das Bühnenprogramm ganz im Zeichn von “Frauenpower für Klima und SDGs”. Im Rahmen der Initiative gleich.wandeln werden Frauen und Frauenteams, die sich besonders für die Nachhaltige Entwicklung einsetzen, vor den Vorhang geholt. Sie sind neugierig geworden, was das genau heißt? 

Besuchen Sie uns beim Erlebnisraum SDG 5

Muss Geschlechtergleichstellung in Klimaschutz und Klimaanpassung stärker einfließen?
Braucht Klimaschutz verstärkt die Kraft der Frauen? Beispiele aus der Praxis und interaktive Ansätze
geben Einblicke — Meinungen und Erfahrungen der Besucher:innen sind gefragt.

Anmeldung

Anmeldefrist ist der 5. Mai. Die Teilnahme ist bei Anmeldung kostenfrei.

Programm und Anmeldung unter www.nachhaltigesoesterreich.at/tagung