Genderbewusste Klimapolitik – aber wie?

Was haben Gender- und Klimapolitik gemeinsam? Beides sind Querschnittsmaterien und für die Umsetzung braucht es eine Portion Durchhaltevermögen. In einer Online-Austauschrunde spannten Ulrike Röhr (Gender CC und Genanet) und Beatrix Hausner (ÖGUT- Gender & Diversität) den Bogen vom ersten Gender-Arbeitsprogramm bis hin zu konkreten Vorzeigeprojekten. Wie alles begann Parallel zur ersten Weltklimakonferenz 1995 in Berlin weiterlesen…

Faire Bike Tour

12 Tage radelte Thomas Wackerlig für Menschenrechte und den fairen Handel mit einem E-Lastenfahrrad vom Radland NÖ rund 800 km durch das größte Bundesland Österreichs. 12 Tage radelte Thomas Wackerlig für Menschenrechte und den fairen Handel mit einem E-Lastenfahrrad vom Radland NÖ rund 800 km durch das größte Bundesland Österreichs. Ziel waren Stationen in 33 weiterlesen…

Die Chefin der Kaffee-Kooperative

Frau Josinta Kabugho lebt und arbeitet am Fuße des Rwenzori – Gebirges in Uganda. Ein Gebiet, das wegen seiner hohen ökologischen Bedeutung heute Teil des UNESCO Weltnaturerbes ist. Im Herzen Afrikas, im Grenzgebiet zum Kongo, dort wo die besten Arabica Kaffee-Bohnen wachsen. Frau Kabugho ist Geschäftsführerin der Bukonzo Organic Farmers Cooperative Union BOCU. Einer Bio– weiterlesen…

Rückblick: “Vom Wert des Bodens”

Wie hängen die UN-Nachhaltigkeitsziele mit Bodenschutz in Niederösterreich zusammen? Anhand des Querschnittsthema Boden haben wir bei drei Tagungen globale und lokale Aspekte für eine nachhaltige Bodennutzung herausgearbeitet. Aufgrund der Corona-Pandemie wurden alle Tagungen per Livestream in die Wohnzimmer und Büros der Teilnehmer*innen übertragen. Live aus den wunderschönen Orten Krems, Mistelbach und Ober-Grafendorf meldeten sich insgesamt weiterlesen…

Bodenschutz in Niederösterreich – Von Bodenschutzanlagen bis hin zum Bodenbündnis

2020 fokussieren wir uns auf das Thema Bodenschutz  und tauchen tiefer in das Thema “Boden und SDGs” ein. Christian Steiner, Leiter der Fachabteilung Landentwicklung in der NÖ Agrarbezirksbehörde und Vorstandsvorsitzender des Bodenbündnis Europäischer Städte und Gemeinden, erzählt uns über die politischen Handlungsebenen im Bereich Boden und welche Verbindungen er zu den SDGs sieht: Herr Steiner, weiterlesen…

Eindrücke, Erfahrungen und Erlebnisse

Wir können es ja eigentlich noch immer nicht fassen. In 10 Tagen durften wir 17 Wegweiser übergeben und lernten Vorreiter-Betriebe, innovative Gemeinden, engagierte Bildungseinrichtungen und viele weitere motivierte Menschen kennen. Schon beim Start hatten wir das erste Mal Gänsehaut-Feeling, als die Schülerinnen und Schüler der PVS-Schiltern ihre Wünsche für die Zukunft vorlasen. Am ersten Abend weiterlesen…

Frischer Wind für die 17 Ziele

Der Energiepark Bruck lud uns zu einem Frühstück in gemütlicher Runde ein, bei dem wir mehr über die Arbeit des Vereins erfuhren. Der Energiepark engagiert sich seit 1995 für Projekte im Bereich erneuerbare Energie, Klima- und Umweltschutz und gilt als Vorreiter in Sachen erneuerbare Energien. Schon damals stand in den Vereinsstatuten die Vision, eine entsprechende Ausbildung weiterlesen…

Baden: Mit Teamwork zum Ziel

In Baden wurden wir vom Klima-und Energiereferat am Hauptplatz empfangen. Nach den Festreden machten wir uns auf den Weg um die globalen Nachhaltigkeitsziele in Baden zu erleben. Die ökologische Grünraumbewirtschaftung ist der Stadt ein großes Anliegen. Bei der Auswahl der Bepflanzung müssen nicht nur die extremen, innerstädtischen Standortbedingungen berücksichtigt werden, wichtig ist auch, dass die weiterlesen…

Ortskern belebt die 17 Ziele

Von GESA ging es weiter mit den Fahrrädern. Eine kleine, aber feine Delegation radelte von St. Pölten weiter nach Böheimkirchen zum nächsten Tourstopp. Dort empfingen uns Vizebürgermeister Franz Gugerell und Gemeinderätin Maggie Dorn-Hayden. Gemeinsam durften wir einen Blick ins umgebaute und erweiterte Gemeindeamt werfen, samt traumhaften Blick von der Dachterasse. Weiter ging es über einen weiterlesen…