Powerfrauen zu Gast in der HTL St. Pölten

Im Rahmen der 75-Jahr Feier der HTL St. Pölten wurden fünf NÖ Powerfrauen auf die Bühne geholt. Der großen Gäste-Schar wurde klar, dass Frauen in allen Bereichen, sei es in der Schule, in Betrieben oder auf der Ebene der Zivilgesellschaft, ein Motor für die Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele sind.

Die Urkunden überreichte Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

Foto: gleich.wandeln I Euller

Für nähere Beschreibungen der NÖ-Powerfrauen klicken Sie bitte auf die Namen. Die Reihenfolge der Nennungen ist zufällig.

Paula Dorten

Mit 16 setzt sie sich bereits aktiv für Klimaschutz ein, bloggt auf der Plattform Ökoreich und brachte mit dem ORF-Chefmeteorologen Marcus Wadsak das Buch „Letzte Generation“ heraus.

Sabine Fallmann-Hauser

Die Sexualpädagogin produziert seit 2017 mit ihrem Unternehmen WOLLKE nachhaltige und gesunde Damenhygieneartikel. Dabei wird auf sozial und faire Arbeitsbedingungen geachtet.

Diana Leizinger

Die Ökologin koordiniert als Geschäftsführerin des Jane Goodall Institute Austria mit ihrem 9-köpfigen Frauen-Team Klimaprojekte in sechs afrikanischen Ländern und für die Jugend in NÖ.

Dorli Mayr

Als Lehrerin an der HTL St. Pölten sensibilisiert sie seit vielen Jahren Schüler:innen durch ihr kontinuierliches
und besonderes Engagement im Bereich Umweltbildung.

Marlene Jedlicka-Kliment

Sie hat aus einer zentralgelegenen 1,4 ha großen Ackerfläche in Böheimkirchen eine biologische Streuobstwiese gemacht, vermietet Gartenbeete, kooperiert u. a. mit der Mittelschule und BOKU.